First Day

So. Jetzt geht dieser erste Tag im Jahr langsam aber sicher seinem Ende entgegen.
Hatte heute nachmittag noch Besuch von meinem alten Herrn bekommen. Glücklicherweise hat er sich gegen Mittag telefonisch angemeldet. So hatte ich wenigstens Zeit, das im Moment vorherrschende Chaos etwas zu beseitigen.
Wir haben uns etwas unterhalten. Fazit (unter anderem) war, dass man sich mittlerweile so weit aus den Augen verloren hat, dass man bei Gelegenheiten, wie Geburtstag oder Weihnachten nicht mal mehr weiß, was man schenken soll. In der Beziehung geht es uns beiden recht ähnlich. Aber das ist eben so. Jedenfalls hat er sich zu einem Geschenk von 50 Euro hinreißen lassen. Jetzt muss ich nur noch schauen, worin ich das Geld investiere. Zwei/ drei Bücher oder einen MP3-Player. Wobei ich im Moment zu letzterem tendiere. Ich werd einfach ein paar Nächte drüber schlafen, denke ich.

Ansonsten war dieser Tag sehr ruhig. Ebenso, wie der Jahreswechsel. Ich hab es mir am Rechner gemütlich gemacht und überall etwas herumgelesen bzw. zwischendurch Film angesehen. War sehr entspannt und was mich angeht, vollkommen in Ordnung. Bin eh nicht so der Party-Mensch. Von daher hatte ich also einen sehr entspannten Jahreswechsel.
1.1.07 18:31
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Erna (2.1.07 14:34)
Für das neue Jahr wünsche ich das sich all deine Vorhaben und Wünsche einstellen mögen!
Liebe Grüße Erna

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

 

Gratis bloggen bei
myblog.de